Vom Geschmack einer ganz bestimmten Angst

Während ich
warte auf den Ton
der Taubenflügel
wird die Angst klein
und ich fülle sie
in ein Glas
aus dem ich trinke

und die Angst
schmeckt nach Gras
nach frisch gemähtem Gras

 

Die Raben hocken
schwarz
im Schneeland
verharschte Einsamkeiten
gegen den Abend Schreie
gefroren
in meiner Brust
schwarz schwarz schwarz

winkt mir mein
Rabe